blog_logo_purple

Co-Working auf der Hannover Messe 2017

Nach nur rund einem Monat haben wir wieder unsere Siebensachen gepackt und sind Richtung Messegelände Hannover gereist. Der Ort blieb der gleiche, doch das Publikum war ein völlig anderes. Statt auf der Elektronikmesse CeBIT, durften wir dieses Mal unseren erfolgreichen Co-Working Space auf der weltgrößten Industriemesse - der HANNOVER MESSE - präsentieren.

Offizieller Technologie-Partner des Radklassikers Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt

Auch dieses Jahr fand am 1. Mai das traditionelle Radrennen Rund um den Finanzplatz Eschborn Frankfurt statt. Das größte Eintagesrennen Deutschlands lockte trotz Regenwetter neben den besten Radfahrern der Welt wieder tausende Radbegeisterte auf und neben die Strecke. Wir waren dieses Jahr erstmals offizieller Technologie-Partner und haben auf vielen Ebenen an diesem tollen Event mitwirken...

Impressionen von der CeBIT 2017

Der Co-Working Space von vertical war auf der CeBIT Anziehungspunkt für hunderte von Messebesuchern aus aller Welt. An den 30 Arbeitsplätzen konnten sich die Besucher vom Messetrubel erholen und im Internet surfen.

Metropol 2030 - Die Region Frankfurt Rhein-Main macht sich fit für die Zukunft

Am Mittwoch, 8. März 2017 widmete sich das vom F.A.Z.-Fachverlag sowie der Wirtschaftsinitiative Frankfurt Rhein-Main ins Leben gerufene neue Veranstaltungsformat „Metropol 2030 – Die Region Frankfurt Rhein-Main macht sich fit für die Zukunft“ aktuellen Fragen, Themen und Sichtweisen, welche die Rhein-Main-Region die nächsten Jahre beschäftigt.

Arbeiten 4.0 und die Generation Y

Der IT&Media FutureCongress hat sich in diesem Jahr mit der Digitalisierung von Unternehmen beschäftigt. Als Speaker hatte vertical CEO Paul Martin die Chance, dem Publikum das Thema Arbeiten 4.0 näherzubringen und zu erklären, welche Rolle die Technologie bei der Schaffung einer modernen Arbeitsumgebung spielt.

vertical ist nominiert für den „New Work“-Award 2017

Wenn das mal nicht gute Nachrichten sind: vertical ist nominiert für den „New Work“-Award 2017! Der Award zeichnet Unternehmen aus, die Arbeit innovativ organisieren, traditionelle Konzepte wie feste Arbeitszeiten, hierarchische Organisationsstrukturen oder Gehaltsmodelle in Frage stellen und damit dem vielschichtigen Wandel in der Arbeitswelt Rechnung tragen.

ISDN ist tot. Welche Alternativen gibt es?

Gerade erst hat das Jahr 2017 begonnen, da müssen sich viele Unternehmen schon Gedanken über das Jahr 2018 machen. Der Grund: Die altbekannte und bis heute weitverbreitete ISDN-Telefonie dreht eine letzte Ehrenrunde und wird im nächsten Jahr schrittweise von den Providern abgeschaltet. Die Zukunft heißt IP-Telefonie – das Telefonieren über das Internet.